Herzlich Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)

Die in Betrieben und Verwaltungen tätigen sozialdemokratischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bilden die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD.

Vorübergehend oder end- gültig aus dem Arbeits- leben ausge- schiedene Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gehören ebenfalls dieser Arbeits- gemeinschaft an.

 

Aufgaben der AfA sind:

  • Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben und Verwaltungen mit der Politik und den Zielen der Partei vertraut zu machen und die Partei durch die Gewinnung neuer Mitglieder zu stärken.

  • Die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der politischen Willensbildung zur Geltung zu bringen und die politische Mitarbeit der Arbeitnehmer zu verstärken.

  • Die aktive Mitarbeit der sozialdemokratischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten und Sozialorganisationen zu fördern.

  • Die in Betrieben, Unternehmen und Verwaltungen gewählten Arbeitnehmervertretungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen.

  • Die Partei zu unterstützen, in Betrieben und Verwaltung eine Betriebsorganisation und ein Betriebsvertrauensleutenetz aufzubauen.

Das Leitmotiv unserer politischen Arbeit ist einfach, knapp und klar: Für Arbeit und soziale Gerechtigkeit!

Ich möchte Sie einladen, gemeinsam mit uns dafür zu streiten und würden uns freuen, Dich in unserem Kreis begrüßen zu dürfen. Jeder kann mitmachen!

Herzliche Grüße

Erwin Welsch, Vorsitzender der AfA-Südpfalz

 
 

Aktionen ALLE FÜR MAX

Landau, 2.07. / Volle Unterstützung für den OB-Kandidaten Dr. Maximilian Ingenthron war einen Tag vor dem Urnengang auf dem Rathausplatz angesagt. Und alle sind gekommen: Kurt Beck, MP a.D., Thomas Hitschler, MdB, Alexander Schweitzer und Florian Meiner, beide MdL, Theresia Riedmaier, Landräten a.D., Dr. Hannes Kopf, SGD Süd Präsident, Hans-Dieter Schlimmer, OB a.D., Mitglieder des Vorstands des OV-Landau, Genossinnen und Genossen aus den Umlandgemeinden. Auch die Menschen zeigten bei „Ihrem Marktgang“ erkennbar Sympathie für „Max“: „Habe ich schon gewählt“; Der wird’s – meine Stimme hat er!“; „Der Beste wird gewinnen, und das ist Herr Ingenthron“. Auch die AfA im UB Südpfalz war mit ihren Vorsitzenden Erwin Welsch sowie den beiden Vorstandsmitgliedern Frank Jordan und Nils Diesel (Bild) eingebunden. Nach drei Stunden stellte Maximilian fest: „Was für eine wunderbare Erfahrung ist es doch, wenn man weiß, dass man sich auf so viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter verlassen kann!“ Jetzt heißt es für die Landauer und die Ortsteile wählen gehen!

Veröffentlicht am 03.07.2022

 

Aktuell GEMAINSAM ZUKUNFT GESTALTEN

Herxheim, 29.05. Ist es wirklich so einfach, wie es die Weisheit „Tue Gutes und rede darüber“ (Walter Fisch) suggeriert? – Rein theoretisch ja. Aber auch eben nur rein theoretisch. Den Vor der guten Tat steht immer eine Maßnahme. Beim SPD-OV-Herxheim war es die Aktion „Waffeln backen für die Ukraine“ bei der 2000 Euro zusammen kamen. Was mit den Spenden der BürgerInnen geschehen ist, muss deshalb transportiert werden. Am Ort unserer zweiten Aktion, im Ortszentrum von Herxheim stand deshalb am Samstag eine Hinweistafel, die die Verwendung der Spenden deutlich machte. Unsere Aktion orientiert sich an dem Grundsatz: Nachvollziehbar handeln und offen kommunizieren.

Die Verwendung der Geldspenden interessiert die Spender. Eine offene Kommunikation über den Einsatz der Spenden schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Der Hinweis ist aber auch nochmals als Dankeschön für die vielen Spender gedacht.

Veröffentlicht am 01.05.2022

 

Aktionen 1. Mai 2022

Veröffentlicht am 29.04.2022

 

Arbeit HERZKAMMER DER PARTEI

Herxheim, 9.04. Klaus Barthel hat sich nach zehn Jahren an der Spitze der AfA nicht erneut für das Amt beworben. Um die Nachfolge hat auf dem Bundeskongress in Bad Kreuznach die ausgebildete Volkswirtin Kiziltepe hat beworben. Ihre politische Karriere hat sie als Mitarbeiterin des legendären SPD-Sozialpolitikers Ottmar Schreiner begonnen. Er habe sie sehr geprägt, hatte Kiziltepe gesagt. Schreiner war explizit links und legte sich immer wieder mit einem aus seiner Sicht zu oft nahe an den Unternehmensinteressen orientierten SPD-Spitzen an. In ihrer Bewerbungsrede machte Cansel Kiziltepe deutlich, „Dass die AfA ein lebenswichtiges Organ der SPD ist, gleichzeitig Auge, Ohr und Herzkammer der Partei." Eine Aussage, die vor 50 Jahren Herbert Wehner bei der AfA-Gründung wählte. Im Bild der langjährige Betriebsratsvorsitzende vom Daimler-LKW-Werk in Wörth, Ulli Edelmann sowie Erwin Welsch.

Veröffentlicht am 13.04.2022

 

Arbeit CANSEL KIZILTEPE NEUE AfA-VORSITZENDE

Herxheim, 9.04. Die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Ministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen Cansel Kiziltepe (im Bild im Kreis der südpfälzischen Delegierten) aus Berlin wurde mit 95 % zur neuen AfA-Vorsitzenden gewählt. Sie ist die erste Frau in dieser Funktion und in den nächsten Jahren mit einem verjüngten Vorstand aus allen Bundesländern arbeiten können. „Ich freue mich, jetzt an die Spitze der AfA zu treten. Wir als AfA sind das Scharnier zwischen der SPD und den Gewerkschaften. Wir haben viel zu tun: Digitalisierung, der ökologische Wandel und die Umstellung auf erneuerbare Energien sind große Herausforderungen. Die besten Antworten darauf können häufig die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Betrieben geben. Wir wollen ihnen mehr Gehör verschaffen. Der Wandel betrifft alle Branchen und wir als AfA werden in Zukunft einen noch größeren Fokus darauf legen, neue und alte Industrie zusammenzubringen – und das immer Hand in Hand mit den Gewerkschaften.“

Veröffentlicht am 13.04.2022

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 211110 -

Termine

Für die Südpfalz in Berlin

Thomas Hitschler, MdB

 

Für die Südpfalz im Landtag

Alexander Schweitzer, MdL


Wolfgang Schwarz, MdL

 


Dr. Katrin Rehag-Nitsche, MdL